Jahresabschluß bei der JFW

Am 21.12.19 haben wir einen besonderen Abschluß gemacht. Wir besuchten den Airport Hannover. Auch Kameradinnen und Kameraden der "Aktiven-Abteilung" waren als Dankeschön, für die Arbeit mit der JFW, dabei. Wir durften in die Sicherheitszone und waren auf dem Rollfeld unterwegs. Konnten den Flugzeugen beim Landen und Starten zuschauen. Viele Informationen rund um diese kleine "Stadt" haben wir erfahren. Auch für Vielflieger ein Ausflug wert. Das Highlight allerdings war für uns alle der Besuch bei den Kameraden der Flughafenfeuerwehr. Egal ob Jung oder Alt, erfreuten sich an den Fahrzeugen und den technischen Details. Ein gelungener Nachmittag und das Jahr, fanden so ein rundes Ende.

Nistkästen gesäubert

Im letzten Jahr hatten wir Nistkästen gebaut und aufgehangen. In diesem Jahr war nun die erste Säuberungs-Aktion dran. Alle Kästen wurden kontrolliert und gesäubert, damit im nächsten Jahr die Vögelchen wieder saubere Brutstätten vorfinden können. Wie wir mit großer Freude feststellen konnten, waren von unseren 6 Kästen, 5 Kästen mit Nestern besetzt. Somit hat sich unsere Aktion gelohnt und wir sind stolz einen Beitrag zum Vogelschutz in unserem Ort beigetragen zu haben. Wir sind gespannt, ob auch im nächsten Jahr unsere Nistkästen wieder gut belegt werden.

Spiel ohne Grenzen

Am 07.09.19 nahmen wir an den Spielen ohne Grenzen in Bülten teil. Die JFW Bülten lud uns anlässlich ihres 50-jährigen Bestehen dazu ein. Bei leichtem Nieselregen traten wir motiviert an. Die Aufgaben waren vielfältig und es war Teamgeist gefragt. Minigolf -Aufgaben, Schnelligkeit und Fingergeschick mussten an den Tag gelegt werden. Nachdem die Aufgaben gemeistert waren konnten sich alle bei Bratwust und Getränken wieder stärken. Am Schluß erfolgte die Siegerehrung und wir konnten den 2. Platz belegen. Danke an die Bültener, die sich lustige Spiele einfielen ließen. Es war ein gelungener Vormittag.

Ein Tag in der Serengeti

Der letzte Dienst vor den Sommerferien ist bei uns immer Ausflugstag. Diese Jahr hatte sich unser Team den Serengeti-Park in Hodenhagen ausgesucht. Bei strahlender Sonne fuhren wir durch die Serengeti und konnten die Tiere fast hautnah beobachten. Anschließend durfte aber natürlich der Spaß in den Achterbahnen und beim Speedboot fahren nicht zu kurz kommen. Alle hatten sichtlich Spaß, sodaß es ein gelungener Tag war.